Das Hochzeitsessen

Blog

Liebe geht durch den Magen, oder? Ein leckeres Hochzeitsessen darf bei keiner Hochzeit fehlen!

Buffet oder Menü?

Buffet oder a la Carte? Beides kann eine gute Wahl sein.

Ein Buffet bietet oft den Vorteil, dass jeder genauso viel und genau das nehmen kann, was ihm oder ihr schmeckt. Die Auswahl an Gerichten ist bei einem Buffet meistens größer.

Ein a la Carte Menü ist oft edler und man spart sich den Gang zum Buffet, denn das Essen wird serviert.

Für was ihr euch am Ende entscheidet, hängt von euren Vorlieben und Prioritäten ab.

Ihr möchtet lieber ein Buffet bei eurer Hochzeit?

Plant genügend Platz um die verschiedenen Stationen im Buffet ein, um für Freiräume zu sorgen und eine schöne Atmosphäre bei dem Gang zum Buffet zu ermöglichen.

Sinnvoll ist es auch, vorab eine Reihenfolge festzulegen welche Tische als erstes zum Buffet gehen, um Chaos zu vermeiden. Brautpaare kombinieren das Ganze auch gerne mit einer Anmoderation des DJS und unterschiedlichen Liedern, um zu symbolisieren, welcher Tisch dran ist.

Ihr entscheidet euch für ein a la Carte Menü?

Bietet den Gästen zwei Optionen zum Wählen aus. So kann jeder Gast entscheiden, was ihm oder ihr besser schmeckt. Plant unbedingt auch vegetarische / vegane Optionen für eure Gäste ein.

Für die Unterhaltung während des Essens sorgt gute Hintergrundmusik, auch angenehme Lodge Musik von Livemusikern ist eine gute Wahl.

Eine weitere Option ist ein Menü mit einem Buffet kombiniert werden. Werden die ersten Gänge noch serviert und leiten das Essen gemütlich und geordnet ein, sorgt ein Buffet zum Dessert wieder für frischen Wind.

Bevor ihr euch für eine Option entscheidet, vereinbart auf jeden Fall ein Tasting, um sicher zu gehen, dass bei eurer Wahl die Liebe durch den Magen geht. Bon Appetit!

Tags :
Share This :

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.